Kirchenkonzert

Am Samstag, 18. Mai 2019, fand um 20:00 das Kirchenkonzert der Stadtkapelle Meersburg in der katholischen Pfarrkirche Mariä Heimsuchung statt. Bei einer gut besuchten Kirche präsentierte die Stadtkapelle ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm, welches von Dirigentin Marianne Halder mit viel Bedacht dem Rahmen entsprechend zusammengestellt wurde.

 

Das Konzert wurde durch einen kraftvollen Auftakt mit dem Werk „Hymn for a Solemn Occasion“, von Hermann Pallhuber eröffnet. Daraufhin folgte wahrlich königliche Musik mit Guy Woolfendens „Deo Gracias“, das in 3 verschiedene Sätze aufgeteilt ist. Das darauffolgende Stück wurde dem Publikum von einer kleinen Besetzung mit viel Hingabe und Gefühl präsentiert: der berühmte Kanon von Johann Pachelbel, arrangiert von Canadian Brass / A. Frackenphl und Halder für ein doppeltes Blechbläser Quintett, wurde von einigen Zuhörern wiedererkannt. Die Musiker der kleinen Besetzung wurden mit tosendem Applaus belohnt.

Nach einem einstimmenden Frühlingsgedicht von Annette von Droste-Hülshoff, die unter anderem dafür Bekannt war, Poesie und Musik auf einzigartige Weise zu verbinden, ging diezweite Hälfte des Konzerts mit der Suite „Dansereye“, von Tielman Susato, arr. Manu Maellerts weiter. Die verschiedenen Sätze brachten dem Publikum den fröhlichen Charakter der Tänze aus der Renaissance näher und zauberten ein Lächeln im Gesicht.

 

Das irische Volkslied „Irish Tune from Country Derry“ in der Bearbeitung von Percy A. Grainger sorgte im Anschluss mit seiner wundervollen getragenen Melodie für Begeisterung im Publikum. Auf diesen kleinen Ausflug in die schottischen Highlands folgte das Stück "Dance of the Chabad Chassidim" von Trad./arr.Mellaerts. Die jüdische, traditionelle Tanzmusik wurde von der Stadtkapelle mit schwungvollen Rhythmen und tänzerischen Melodien präsentiert. Mit dem abschließenden Stück „Et in Terra Pax“ von Jan van der Roost spielte die Stadtkapelle ein Plädoyer an den Frieden auf Erden und mehrfach erschien das Flehen um diesen auch in Form von Gesang. Mit dramatischen Harmonien und leisem aber dringlichem Gesang schafften die Musiker eine außerordentliche und einzigartige Stimmung in der Pfarrkirche, die auch noch einen langen Moment nach dem Verklingen des letzten Tons in andächtiger und spannender Stille im Publikum nachwirkte.

Mit anhaltendem Applaus und viel Lob aus dem Publikum beendete die Stadtkapelle Meersburg ihr diesjähriges Kirchenkonzert.

 

Mehr Bilder finden sie hier.

 

Bericht des Südkuriers, 23. Mai 2019

Bilder von diesem Konzert finden Sie hier.

 

Das Programm des Kirchenkonzerts:

 

Hermann Pallhuber, Hymn for a Solemn Occasion

 

 

 

Guy Woolfenden, Deo Gracias

 

 

 

Johann Pachelbel, Kanon arr. für Doppeltes Blechbläser-Quintett

 

                                                                       von Canadian Brass / A. Frackenpohl, Halder

 

 

 

Tielman Susato, Dansereye (arr. Manu Maellerts)

 

                            1. La Mourisque

 

                            2. Bransle Quatre Bransle

 

                            3. Rondo

 

                            4. Ronde – Mon Amy

 

                            5. Basse Danse Bergeret

 

 

 

Percy A. Grainger, Irish Tune from County Derry

 

 

 

trad./arr. Serrano, Dance of the Chabad Chassidim

 

 

 

Jan van der Roost, Et in Terra Pax

 

 

 

Adventskonzert

- Bericht -

Bilder von diesem Konzert finden Sie hier.

 

Das Programm des gemeinsamen Kirchenkonzerts:

-

-

-

 

 

Zum Nachhören auf Youtube